Zum Hauptinhalt springen

Ausflugsziele in Helmbrechts und der Umgebung

Oberfränkisches Textilmuseum

Das Oberfränkische Textilmuseum verdeutlicht als Museum für Laien und Spezialisten die textile Produktion von der handwerklichen zur industriellen Herstellung. Kurse, Workshops, Ferienaktionen, kulturelle Veranstaltungen, Vorträge, Schulaktionen und vieles mehr lassen das Museum für alle Altersgruppen zum lebendigen Ereignis werden. Der neue Multivisionsraum, der sowohl als Präsentationsplattform, als auch zu Tagungs- und Seminarzwecken genutzt werden kann, ist Zeichen für die Entwicklung zu einem "Museum der Ideen". 

Zur Webseite


Kirchen

Helmbrechts und seinen Ortsteile haben eine Reihe von sehenswürdigen Kirchen aufzuweisen, die zu einem Besuch - nicht nur mit architektonischer Blickrichtung - anregen. Dazu zählt die Johanniskirche in Helmbrechts, die nach dem großen Brand von 1844 im neugotischen Stil erbaut wurde. In Wüstenselbitz hat man in den Jahren 1898-1901 die Dr.-Martin-Luther-Kirche in romanisierender Form errichtet. Die katholische Christ-König-Kirche in Helmbrechts stammt aus den Jahren 1929/30 und die katholische Kirche St. Jakob in Enchenreuth ist ein besonderes Glanzstück im neugotischen Baustil und besitzt die einzigen Stangenheiligen der Welt.

 


Wartturm auf dem Kirchberg

Im Jahre 1498 wurde gemäß der markgräflichen Wachordnung vom selben Jahr der Wartturm auf dem Kirchberg erbaut. Er diente dem Schutz der Bevölkerung, wobei die Signalisierung bei Tag durch Rauch und nachts durch Feuer erfolgte. Heute hat man von hier aus einen wunderbaren Ausblick über die gesamte Stadt. Den Schlüssel zum Turm kann man sich in der nahegelegenen Kirchberg-Gaststätte holen. Ein kurzer Rundwegführt durch die Kirchberganlage und ermöglicht dabei an mehreren Stellen die Aussicht in alle vier Himmelsrichtungen.


Bischofsmühle

Die Bischofsmühle, ein vielbesuchter Gasthof mit Pension, ist idyllisch an der Wilden Rodach gelegen. In unmittelbarer Nähe, etwas bachabwärts, befindet sich der Floßteich, von dem aus in früheren Zeiten die aus Stämmen zusammengespannten Floße abtransportiert wurden.Damals war die Bischofsmühle, neben Mahl- und Schneidemühle, auch Herberge für die Floßknechte.

Zur Webseite


Ausflugsziel Bayreuth

Richard-Wagner-Festspiele

Zur Festspielzeit trifft man in Bayreuth Staatsoberhäupter und Prominenz aus aller Welt; sämtliche Unterkünfte sind dann ausgebucht und die Stadt erhebt sich zum musikalischen Zentrum der Hochkultur. Es ist extrem schwer, eine Karte für die vom 21.Juli bis 31. August stattfindenden Festspiele zu bekommen. Unter www.bayreuther-festspiele.de erfahren Sie mehr über Eintrittspreise und Buchungsmöglichkeiten. 


Eremitage

Markgraf Georg Wilhelm realisierte 1712 inmitten einer künstlich geformten Natur seinen Traum von einem barocken Schloss: die Eremitage. Unter kunst- und geistesgeschichtlichen Gesichtspunkten gehört sie zu den bedeutensten Baudenkmälern der Geschichte. Von großer regionaler Beliebtheit ist das Sommernachtsfest am ersten Samstag im August: Live-Musik, Park und Schloss sind erleuchtet und der Abschluss wird mit einem Feuerwerk begangen.

Alle Informationen zur Eremitage finden Sie unter www.eremitage-bayreuth.de/eremitage.


Ausflugsziel Wunsiedel

Luisenburg-Festspiele

Der Name verweist auf Königin Luise von Preußen, die 1805 hier weilte. Seit 1890 finden die Festspiele auf einer einzigartigen Naturbühne statt, wobei klassisches Theater, Lustspiele, Musicals und Kindertheater auf den Spielplänen stehen.

Weitere Informationen


Felsenlabyrinth

In der Nähe der Naturbühne der Festspiele beginnt der ca. 2 km lange Wanderweg durch bizarre Felsformationen. Sogar Goethe weilte zweimal hier und war von der märchenhaften Landschaft fasziniert. Impressionen von Felsenlabyrinth sowie alle relevanten Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen finden Sie auf der Webseite des Stadt Wunsiedel.

Weitere Informationen


Ausflugsziel Tschechien

Tagesausflüge in das nahegelegene tschechische Grenzgebiet dürfen bei einem Urlaub in Nordostoberfranken nicht fehlen. Hierbei bieten sich insbesondere die alten und traditionsreichen Kurorte Franzenbad, Marienbad und Karlsbad an. Das böhmische "Bäderdreieck" ist sehenswert und auch beliebt zum Einkauf günstiger Waren und Mitbringsel. Aber auch die Handelsstadt Eger, mit ihrem historischen Marktplatz sollte auf dem Programm nicht fehlen. Bekannt wurde die Stadt durch ihre Kaiserpfalz und die hier erfolgte Ermordung des kaiserlichen Oberbefehlshabers Wallenstein im dreißigjährigen Krieg.


Ausflugsziel Kulmbach

Plassenburg & Brauereien

Die Stadt ist vor allen Dingen durch ihre Brauereien bekannt. Hoch her geht es deshalb Ende Juli bei der "Kulmbacher Bierwoche". Infos über Brauereibesichtigungen gibt das Fremdenverkehrsbüro, Sutte 2,95326 Kulmbach, Telefon: 09221/95880, Telefax: 09221/958844, Email: touristinfo@stadt-kulmbach.de

Einen guten Blick über die Stadt hat man von der Plassenburg, die sich 116 m über der Stadt erhebt. Dort befindet sich auch das Deutsche Zinnfigurenmuseum.


Ausflugsziel Selb

Porzellan & Theater

Die Stadt ist auch als "Stadt des weißen Goldes" bekannt, in der die weltbekannten Firmen Hutschenreuther und Rosenthal ihren Sitz haben. Ein Schnäppchen kann jeder Interessierte in den zahlreichen Werkverkäufen der Porzellanhersteller machen.

Das Rosenthal Theater Selb bietet Theatervorführungen, klassische Konzerte, Musicals, Vernissagen und Ausstellungen werden das ganze Jahr über angeboten.

Infos erteilt das Kulturamt, Rathaus Zi.-Nr. 21/22 oder www.selb.de


Ausflugsziel Bad Steben

Als Bayerisches Staatsbad kann Bad Steben auf eine 165-jährige Tradition als Moor- und Mineralbad zurückblicken. Zu besichtigen empfehlen sich hier insbesondere der liebevoll angelegte Kurpark, die im klassizistischen Stil angelegten Kuranlagen oder das Spielcasino. In Bad Steben ist alles geboten, was zur Kur gehört!

Schließen

Schrift vergrößern

Sie möchten die Webseite der Stadt Helmbrechts etwas genauer unter die Lupe nehmen?
Mit der folgenden Anleitung können Sie die Webseite beliebig vergrößern.


Anleitung für Windows User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
Strgund+


Anleitung für Apple User

Um die Schrift zu vergrößern, benutzen Sie bitte die Tastenkombination
cmdund+

ÖFFNUNGSZEITEN RATHAUS

Mo - Mi 08:00 - 14:00 Uhr
Do 08:00 - 17:30 Uhr
Fr 08:00 - 12:00 Uhr

KONTAKTIEREN SIE UNS

Stadt Helmbrechts
Luitpoldstr. 21
95233 Helmbrechts

Telefon: 09252 701-0
Telefax: 09252 701-11
E-Mail: info(at)stadt-helmbrechts.de

Notdienste

Polizei / Notruf: 110
Feuerwehr: 112
Rettungsdienst, Notarzt: 112
Polizeiinspektion Münchberg: (09251) 8 70 04 - 0
Frauennotruf: (09281) 7 76 77
Giftnotruf: (089) 1 92 40
Stadtverwaltung Helmbrechts: 7 01 - 0
Störungsdienst LuK: 7 04 - 0